Where communities thrive


  • Join over 1.5M+ people
  • Join over 100K+ communities
  • Free without limits
  • Create your own community
People
Activity
  • Apr 09 14:27
    @Heiner1 banned @dogkat
  • Apr 09 14:27
    @Heiner1 banned @mensch12
  • Apr 09 06:34
    @Heiner1 banned @bird71
Mike
@libxmike
darf man nicht Vertrauen
Fiebererdi
@Fiebererdi
das OnePlus6 gefällt mir ganz gut. Ich schaue aber mal noch weiter
Sandra Keßler
@SandraK82
Bei den aktuellen Geräten kann ich das Motorola one unbedingt empfehlen. Großartiges Gerät mit sauberem Android und den Sicherheitsupdstes von Google
chriddetyp1
@chriddetyp1
@Fiebererdi Oneplus 6 ist sehr gut!
Winfried Kuiper
@winni67
Ich nutze das Motorola One 👍.
Heiner1
@Heiner1
Danke @winni67 @SandraK82 wertvolle Tipps gerade im Moment für Frieder. Bei dem hängt's gerade, und das Moto G1 halte ich im Moment für nicht mehr empfehlenswert, zu alt, zu schwach. Einige Probleme, gerade mit den BT-Verbindungen, können mit guten Phones vermieden werden. @Frieder2 Ich komme mit dem Xperia x Compact derzeit auch gut klar, packt auch zwei Transmitter gleichzeitig; aber noch kein Test mit den dexcom Sensoren. Nur Libre2 und Eversense mit DanaRS (war auch empfindlich)
Frieder2
@Frieder2
@Heiner1 danke für die Info habe mir ein gebrauchtes A3 besorgt weil ich mag nicht so grosse Smartphone
Heiner1
@Heiner1
@Frieder2 das hatte Peter ewig, war nicht kaputt zu kriegen und hat alles mitgemacht.
Für mich wärs auch zu gross, das Moto One
Frieder2
@Frieder2
@Heiner1 meins hielt knapp zwei Jahre Batterie war am Ende
Sandra Keßler
@SandraK82
Grundsätzlich sind Handys mit android one zu empfehlen. Dort sind die Modifikationen der Hersteller minimal und man bekommt aktuelle Android Versionen und Updates
Heiner1
@Heiner1
Man lernt nie aus, Danke @SandraK82 Ich spekuliere ja immer auf gebrauchte, kleine und trotzdem leistungsstarke Handys und lande dabei immer wieder bei den Sonys. Die relativ leichte Möglichkeit (von Sony gefördert) ein custom recovery drauf zu spielen ist sehr hilfreich um die, von der Technik her, guten Handys mit aktuelleren Roms zu versorgen. Siehe Xperia Z1 Compact von 2014 mit aktuellem AICP Rom – lohnt sich immer noch. Jetzt aber doch beim x Compact gelandet.
Sandra Keßler
@SandraK82
Da mir das zu mühsam wurde mit den custom Roms war ich zuerst bei den Nexus Geräten gelandet aber da wurden die Pixel zu teuer und nun bin ich bei den android one Geräten. Da bekommt man ein stressfreies Handy für 150 Euro
Heiner1
@Heiner1
Neupreis, oder?
Sandra Keßler
@SandraK82
Ja
Finde ich für mich interessanter als 50-100 Euro für was gebrauchtes auszugeben und dann beliebig viel Zeit ins Flashen und testen zu investieren
Heiner1
@Heiner1
@Frieder2 wie schauts bei dir aus? Bekommst du die Installation aufs A3 hin, oder sollen wir heute abends mal telefonieren?
miina1
@miina1
Hallo, ich wollte mal fragen, wie man die Ruffy-App erzeugt. In den readthedocs gibt es zwar den Link, aber keine Anleitung, wie dann weiter zu verfahren ist. Am Ende braucht man doch auch wieder eine .apk-Datei, die dann aufs Handy muss, oder?
Manuela
@Bastelfee
@miina1 Ganz genau. Es ist erforderlich, die apk aus dem Quellcode zu erstellen vergleichbar wie die Aaps apk. Der Ablauf ist gleich. Anschließend wie gewohnt aufs Handy und installieren.
miina1
@miina1
@Manuela....Danke!
DerArno
@DerArno
@SandraK82 Huhu...da das Git-Repo mit dem FSL2-Patch dein Profilbild hat, frage ich mal direkt: Hast du den Patch erstellt?
a
Ich frage, weil ich den gern verwenden würde, aber gesehen habe, dass der Patch auch den LibreView-Uplink deaktiviert. Hatte das irgendwelche Gründe? Und gibt es eine einfache Möglichkeit, den LibreView-Uplink drin zu lassen oder müsste ich mich dazu selbst durch die Details der Patch-Dateien wühlen?
Sandra Keßler
@SandraK82
@DerArno ich war involviert aber eher auf der xdrip Seite. LibreView ist doof, deswegen deaktiviert. Es hat auch niemand bisher geprüft ob irgendwelche app Kennungen die durch den Patch verändert werden mitgesendet werden. Auf jedenfall wird ohne Erwähnung alles an Abbott gesendet. Jede Bluetooth Übertragung, jeder Scan, jeder Sensor... ich will das nicht haben, verstößt ja auch gegen die opt in Pflicht der Datenschutz grundverordnung...
DerArno
@DerArno
@SandraK82 Ah, okay. Ich bin jetzt auch kein Fan davon, dass alle meine Daten bei Abbott landen. Hintergrund war eher, dass Arzt und Diaberaterin bisher auf Grundlage dieser Daten meine Therapie besprochen haben. Da ich gestern den ersten Sensor mit der gepatchten App installiert habe, werde ich die wohl überzeugen müssen, die Nightscout-Daten zu nehmen.
Auf jeden Fall sind die blutig kalibrierten Werte in xDrip schon ein extremer Fortschritt. Gerade eben nochmal gegen gecheckt. xDrip-Abweichung 3 mg/dl ...Wert in der Libre-App 18 mg/dl Abweichung. Sehr sehr coole Sache. Daumen hoch an alle, die daran mitgewirkt haben.
Sandra Keßler
@SandraK82
Da ist auch immer der Report Generator von zreptil zu erwähnen https://nightscout-reporter.zreptil.de
Klaus64
@Klaus64
Hallo, ich befinde mich gerade in Ziel5 mit Aaps, Omnicore (Omnipod), xDrip und Nightscout. In Aaps fehlen in der Anzeige häufig die Kohlenhydrate. Weiß jemand, ob ich da eine Einstellung korrigieren muss, oder ist das ein Fehler im Programm?
BlockList.de
@blocklist_twitter
@Klaus64 wenn keine bz-Werte vorliegen, ist es n/a. BZ Quelle ist auf aaps gestellt?
Klaus64
@Klaus64
BZ Quelle ist xDrip. KH-Werte gebe ich ja manuell in Aaps ein, entweder im Rechner oder über den Button "Kohlenhydrate". Nur später in der Tagesanzeige in Aaps fehlen dann die KH-Werte.
BlockList.de
@blocklist_twitter
Pumpenverbindung steht? Nightscout ist online oder offline? Sind die KH evtl. schon "verbraucht"?
Eisdealer
@Eisdealer
Wenn bei mir die KH fehlen hilft es den Nightscout Client neu zu starten. Vielleicht hilft es dir ja auch
Klaus64
@Klaus64
@blocklist_twitter Verbindung steht (wieder). Nightscout ist offline. Ich beobachte mal noch 1 Tag, evtl. installiere ich Aaps dann mal neu...
Winfried Kuiper
@winni67
@DerArno Du kannst auch mit einem zweiten Android Smartphone, auf dem die original LibreLink App installiert ist, die Libre2 Daten scannen und so zu Libreview hochladen. Dann müsstest Du Deinem Arzt nur sagen, das Du jetzt nur die App benutzt und das Lesegerät dann ja nicht mehr zum Scannen nutzen kannst. Deine Praxis wird dann sicher wissen, wie Libreview zu nutzen ist, ist ja schließlich ein offizielles Produkt von Abbott. Aber sonst gerne wie Sandra sagt, Nightscout und den Report Generator nutzen. Nutze ich auch beides.
Also zusätzlich zu dem ersten Android Smartphone mit der gepatchten LibreLink App.
keencave
@keencave
@winni67 @DerArno Soweit ich weiss, kann die Diabass Software, die die meisten Diadocs nutzen, immer noch nicht das Libre2 Messgerät auslesen. Daher wäre interessant zu wissen, ob die dann alternativ mit LibreView arbeiten (können). Mein Diadoc ist ziemlich verstimmt, weil er die L2 Patienten nicht mehr so gut analysieren kann wir mit dem L1.
DAR52
@DAR52
Funktioniert der libre 2 mit miaomiao 1 und update oder mit miaomiao 2 schon irgendwo? Da gab es vor kurzem eine verwirrende facebook info von miaomiao (miaomiao 2 mit xdrip "later")
keencave
@keencave
@DAR52 Geht nicht. Und wird es voraussichtlich auch ertsmal nicht. MM2 mit Libre2 über die Tomato App ist unbrauchbar / gefaehrlich, da dort die Blutzuckermesswerte erheblich springen können. Mehr ein Schätzeisen als eine Messung. Nimm lieber die gepatchte App, damit geht der Lubre2 unter xDrip+.
DAR52
@DAR52
Suche Libre 1 und tausche gegen L2 hat jemand Interesse?
PFerdl
@PFerdl
@DAR52 Du hast eine PN von mir!
PitBeckh
@PitBeckh
@DAR52 Ich wuerde auch tauschen, hab noch einige libre 1 zum abgeben.