Where communities thrive


  • Join over 1.5M+ people
  • Join over 100K+ communities
  • Free without limits
  • Create your own community
People
Activity
    naturzukunft
    @naturzukunft:matrix.org
    [m]
    so meine gedanken, korrekt
    aveltens
    @aveltens:matrix.org
    [m]
    ok verstehe
    aber dann kannst du doch einfach alle subjects aus dem Dokument raussuchen und erzeugen
    naturzukunft
    @naturzukunft:matrix.org
    [m]
    ich finde die spec shreibt dazu nix konkretes.
    aveltens
    @aveltens:matrix.org
    [m]
    ist ja dann egal welches "root" ist, oder?
    Die ActivityPub spec sieht sowas glaube ich gar nicht vor, bin da aber kein Experte
    ActivityPub nutzt zwar JSON-LD, aber so richtig in Linked-Data wird da nicht "gedacht", eher in JSON :/
    also du könntest deinen Task immer in eine Create activty wrappen und dann per Sparql diese raussuchen und transitiv alles erzeugen was da noch dranhängt
    naturzukunft
    @naturzukunft:matrix.org
    [m]

    nein, da ich (z.b. wenn keine activity drin ist) das object als as:object an die activity hängen muss.
    und attributedTo im Object auf die activity.

    Es ist aber etwas verwirrend, da eben nur ein object verlinked ist. es würde also objekte die nicht über ine eactivity direkt erreichbar sind. sondern nur transitiv. umgekehrt, kann ich ja bei jedem erzeugten object attributedTo auf diese eine createActivity setzen

    Task ist ja nur ein Bsp. ich möchte das völlig generisch gestalten
    aveltens
    @aveltens:matrix.org
    [m]
    kannst du garantieren, dass deine Clients immer ein Create activity mitsenden, oder muss es mit und ohne gehen?
    naturzukunft
    @naturzukunft:matrix.org
    [m]
    da kommt optional eine as:activity und ein as:object mit ästen und blättern. Zusammen, ein sack voll as:objects und eine optionale activity
    und aus dem sack as:objects muss ich jetzt das herausfinden, das keinen node hat, der auf ihn zeigt.
    aveltens
    @aveltens:matrix.org
    [m]
    achso, damit du es noch in eine Create activity wrappen kannst?
    ok, verstehe
    naturzukunft
    @naturzukunft:matrix.org
    [m]
    yep
    aveltens
    @aveltens:matrix.org
    [m]
    und was davon soll erzeugt werden? Alles?
    naturzukunft
    @naturzukunft:matrix.org
    [m]
    einfache version, alles. fortgeschrittene version ohne orphans
    aveltens
    @aveltens:matrix.org
    [m]
    und orphans definierst du wie?
    naturzukunft
    @naturzukunft:matrix.org
    [m]
    da kann ja auch müll kommen. also z.b. ein 2. graph. den würde ich ignoorieren wollen
    aveltens
    @aveltens:matrix.org
    [m]
    aber welcher von den 2 graphen wäre der richtige?
    naturzukunft
    @naturzukunft:matrix.org
    [m]
    oder einzelne statements, die aber nicht über meine activity erreicgbar wären
    krass, der 2. graph ;-) ;-) also wenn mehr als ein as:object ohne "parent" kommt, dann brech ich ab !
    aveltens
    @aveltens:matrix.org
    [m]

    ah ok, dann folgendes:

    wenn es eine activity gibt kannst du die ja über sparql ermitteln und dann transitiv alles erzeugen was dranhängt
    wenn es keine activity gibt bleibt dir glaube ich nichts anderes übrig, als alles zu erzeugen, da es keine richtigen/falschen nodes im graph gibt

    naturzukunft
    @naturzukunft:matrix.org
    [m]
    man muss doch festlellen können. ob es ein statement gibt, auf das kein anderes statmenet zeigt
    ich such die ganze zeit was, finde es aber gerade nicht
    aveltens
    @aveltens:matrix.org
    [m]
    kann sein, vielleicht
    aber selbst wenn
    welches ist das "richtige" Ding?
    naturzukunft
    @naturzukunft:matrix.org
    [m]
    nun, wenn mehr als ein, dann Exceptioon
    So hab ich es jetzt gerade gelöst:
    private Set<IRI> getRootObject(Model model, Set<IRI> asTypes) {
            Model root = SlrModelBuilder.INSTANCE().build(); 
            for (IRI iri : asTypes) {
                root.addAll( model.filter(null,  null,  iri));
            }
            for (Statement statement : root) {
                asTypes.remove(statement.getObject());    
            }
            return asTypes;
        }
    asTypes sind die subjects aller as:objects
    ist aber schon zu spät, kann es nicht mehr erklären ;-)
    kann auch nicht garantieren ob es funktioniert, hab noch sehr wenig getestet.
    Ich dachte ich bekomme irgendwo her eine MAgic SPARQL Query ;-)
    naturzukunft
    @naturzukunft:matrix.org
    [m]
    ^ Model == Set<Statement> !
    ich muss zum essen, frau hat gekocht. <- sorry, "darf" meine ich
    aveltens
    @aveltens:matrix.org
    [m]
    Ich weiß es nicht, vielleicht kann es jemand mit mehr Sparql Knowhow beantworten
    aveltens
    @aveltens:matrix.org
    [m]
    Moin, hat sich schon jemand mit der Datenstrategie der Bundesregierung befasst und wie diese mit den Zielen/Ideen von Solid zusammenpasst? https://www.bundesregierung.de/breg-de/suche/datenstrategie-der-bundesregierung-1845632
    Antonio R. Rodríguez Santiesteban
    @rodant
    @aveltens:matrix.org Ich nicht, aber danke für die Anregung ;-)
    aveltens
    @aveltens:matrix.org
    [m]
    Ich gucke es mir auch mal an, bin aber an weiteren Meinungen interessiert
    Antonio R. Rodríguez Santiesteban
    @rodant
    Ich melde mich auf jeden Fall zurück.
    aveltens
    @aveltens:matrix.org
    [m]

    Datensätze sollten durch (semantische) Verknüpfungen mittels → Linked Data und
    über Anwendungsprogrammierschnittstellen für die Anwendung Künstlicher
    Intelligenz nutzbar gemacht werden. Wir wollen Skalen- und Netzwerk-Effekte
    erreichen, damit sich Investitionen in neuere Technologien wie Super- und
    Quanten-Computing lohnen und deutsche und europäische → Datenökosysteme für
    mehr Teilnehmende attraktiv werden. Wir verfolgen das Ziel,
    Dateninfrastrukturen interoperabel, energie- und ressourcensparend, sowie
    dezentral auszubauen. Verschiedene Akteurinnen und Akteure sollen in Zukunft
    ihre Daten sicher einspeisen und auf die dort hinterlegten Datenressourcen von
    anderen zugreifen können, also Teil eines Datenökosystems werden.

    🎉

    Antonio R. Rodríguez Santiesteban
    @rodant
    Das liest sich wie eine Spec für Solid :-)
    aveltens
    @aveltens:matrix.org
    [m]
    😁
    aveltens
    @aveltens:matrix.org
    [m]
    Studien zeigen, dass es datengetriebene Märkte gibt, auf denen es für
    Wettbewerber mit deutlich weniger Daten (oder dem Zugang hierzu) praktisch
    ausgeschlossen ist, auf mittlere Frist die Marktposition des dominanten
    Unternehmens einzuholen. Dies führt zu geringeren Innovationsanreizen als
    wünschenswert und kann, z.B. auch für Verbraucherinnen und Verbraucher,
    negative Effekte haben (z.B. durch Verknüpfung benachbarter Märkte oder
    Missbrauchspotenzial). Daher werden in der Wissenschaft seit einiger Zeit
    Varianten einer Datenteilungspflicht für Unternehmen diskutiert.
    Matthias Evering
    @ewingson
    @aveltens:matrix.org kannst Du irgendwann in der kommenden Woche mal über meinen Code rüberlesen.. ? habe in 18 Monaten nur solidweb aufgesetzt und gestern wieder angefangen zu coden... mit ctrl-c-ctrl-v timezone experiments would be the purpose I wanna do things with a store
    aveltens
    @aveltens:matrix.org
    [m]
    Ja bestimmt, sag bescheid